Die Fussreflexzonen-Behandlung, eignet sich bei: 

 

- allen muskulären Verspannungen

- Wirbelsäulenproblemen, Rückenschmerzen

- Schlafproblemen

- Verdauungsproblemen

- Menstruationsbeschwerden, Probleme der Menopause

- Frauenleiden generell

- häufigen Kopfschmerzen, Migräne

- den Körper zum Entgiften anzuregen

- Bluthochdruck

- Nervosität

- chronischen Krankheiten

- Allergien, Asthma, Neurodermitis

- Als Entschlackungshilfe bei Diäten, Schadstoffaus-

   scheidungen, Fasten

 

Bei akuten Beschwerden können sofortige Schmerzlinderungen erzielt werden mit der Behandlung der entsprechenden Zonen am Fuss.

Auch Entzündungen können vermindert werden, indem wir den Körper anweisen, sein eigenes Cortison zu produzieren und es mittels der entsprechenden Stimulation an die richtige Stelle schicken.


 

Die Fussreflexmassage eignet sich nicht bei: 

- Schwangerschaften in den ersten 3 Monaten

- Risikoschwangerschaften

- akuten Venenentzündungen

- Fusspilz

- Psychosen

- Morbus Sudeck

- Entzündungen d. Lymphsystems

- akuter Rheumatismus am Fuss

- Gangrän am Fuss